Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

Interkommunale Zusammenarbeit

Wir wissen: Interkommunale Zusammenarbeit birgt Potentiale, die es zu nutzen gilt!
Die Kooperation der Gemeinden im Nordkreis muss vertieft werden. Ich setze mich dafür ein, die bestehenden Ansätze zu erweitern.

Bei einem ersten Treffen auf meine Einladung Ende 2012 trafen sich die SPD-Fraktionen aus Ginsheim-Gustavsburg, Bischofsheim, Nauheim, Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach zu einem ersten Gedankenaustausch, um mögliche gemeinsame interkommunale Projekte auf die Beine zu stellen. Ein Folgetreffen ist im Moment in Planung. Einige der angesprochenen Themenfelder sind:

  • Zusammenarbeit auf dem Feld der Baugenehmigungsbehörden
  • gemeinsame Energieberatungsstelle
  • gemeinsame Integrationsarbeit bzw. Integrationsföderungskonzepte
  • gemeinsame Konzepte im Bereich "Dritter Arbeitsmarkt"
  • gemeinsame Beschaffung/Vergabe z. B. Im Bereich Instandhaltung von Straßen
  • Zusammenarbeit im Bereich Verwaltungsmodernisierung

Weitere Bereiche sind denkbar und zu prüfen, um Synergieeffekte zu nutzen sowie Finanzmittel einzusparen.