Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Kreis Groß-Gerau, 16. Mai 2013
Schulpolitik

Rückkehr zu G9!

Der SPD-Landtagskandidat Jens Grode unterstützt die Resolution des Landes-, der Stadt-, sowie Kreiselternbeiräte zur Rückkehr zu G9. „Ich unterstütze die Resolution für die Rückkehr zu G9 an den hessischen Gymnasien und Kooperativen Gesamtschulen einschließlich der bestehenden 5. und 6. Klassen“, so Grode in einer Pressemitteilung. Den Schülern müsse die Möglichkeit gegeben werden, aus dem misslungenen Versuch der verkürzten Schulzeit herauszukommen. Die SPD habe in diesem Zusammenhang schon vor einem Jahr die Rückkehr zur sechsjährigen Mittelstufe an Gymnasien und auch die Rückkehr der bestehenden G8-Klassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 im Landtag beantragt. „Aber CDU und FDP haben der Mehrheit der Eltern widersprochen und eine Rückkehr zu G9 ausgeschlossen“, kritisiert Grode. Noch sei eine Änderung der Regelung für die bestehenden 5. und 6. Klassen möglich, lässt Grode hoffen. Die SPD erwarte von der schwarz-gelben Landesregierung, dass sie dazu schnell einen Vorschlag vorlege.